Kurzmitteilungen

Balzer erschließt neue Märkte

Balzer erschließt neue Märkte Richtung Osten

Am 13. November 2019 war es endlich soweit, der soeben fertiggestellte WGK 500/2000 geht auf die Reise in das beinahe 3.800 km entfernte Ufa, der Hauptstadt Baschkortostans, einer Republik im östlichen Teil des europäischen Russlands.
„Vor der Globalisierung kann man als Unternehmer schließlich nicht die Augen verschließen“, berichtet der Geschäftsführer Joachim Balzer. „Aber das war auch nie meine Absicht“, führt er weiter aus, „im Gegenteil bin ich sehr stolz, dass wir mit dem Projekt des WGK 500/2000 nun auch die Lieferung bis in den sprichwörtlich hintersten Winkel Russlands realisieren können. Wir freuen uns alle sehr und nicht zuletzt bin ich auch ebenso stolz auf mein kompetentes Team.“